CVJM - Blog-TeenCamp

Eine intensive Woche im Camp Hoheneiche

Von biblischen Inputs über Sportturniere, kreativen Workshops bis hin zu Action- und Geländespielen ist alles dabei. Besonders beliebt sind Nachtgeländespiele und professionelles Chillen unter Bäumen. Wer möchte, kann vor Beginn der Freizeit auf der Facebookseite (**) Wünsche und Ideen beitragen, wie das Camp gestaltet werden soll. Übernachtet wird in Gruppenzelten oder unter einem wunderschönen Sternenhimmel. Bei gutem Wetter gibt es eine Tagestour oder einen Schwimmbadbesuch. Hin und wieder wird das Camp für einen ganzen Tag von den Teens "regiert" und geleitet. Bei all dem bunten Angebot wollen wir fragen, was Gott mit dem Thema zu tun hat und beschäftigen uns täglich mit spannenden Einheiten und Fragen aus dem Leben der Teens.

TOBIAS NESTLER |
JUGENDbildungsreferent

 TeenCamp 2017  02.-09.07.2017

[widgetkit id="67"]

Kommende Veranstaltungen


cvjm-blog-international

BLOG : WELTWEIT

Fremde werden Freunde – Partnerschaft, Reisen, Begegnung

Partnerschaft nach Kolumbien.

Was ist uns wichtig? Partnerschaft auf Augenhöhe!

Seit 2008 gibt es die Partnerschaft mit dem ACJ Quindío (Asociación Cristiana de Jóvenes = CVJM), dem Verein im kleinsten Department Kolumbiens. Alles hat angefangen mit einer Projektunterstützung der kolumbianischen Jugendarbeit. 2009 unternahm eine kleine Thüringer Gruppe eine Begegnungsfreizeit nach Kolumbien und kam begeistert wieder. Schon 2010 wurden die ersten Volontäre aus Thüringen für knapp zwei Jahre nach Quindío gesendet und im September 2012 durften wir Natalia als erste Freiwillige aus Quindío für eine Jahr bei uns begrüßen. Wir haben gemerkt, dass wir viel voneinander lernen können und gestalten unsere Freundschaft munter weiter. Möchtest du mehr wissen und dich einbringen. Kontaktiere uns unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

TOBIAS NESTLER |JUGENDBILDUNGSREFERENT

 TERMINE AK 2020  10.02. | 24.03. | 28.05. | 15.09. | 24.11.2020

Besser über PayPal direkt als Freund senden, damit der volle Spendenbetrag verbucht wird. DANKE
Der CVJM bietet Freiwilligendienste in vielen Ländern der Welt an. Arbeiten mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen bei YMCAs im Ausland!

Hier kannst du deine Bewerbung einleiten

1. Kennen lernen
2. Begegnen/Reisen
3. Projekte
4. Volontäre
5. Arbeitskreis
6. Unterstützen

Zwischenbericht #1: Carlotta

Tja, so schnell sind die ersten drei Monate um, was gleichzeitig auch heißt, dass ich schon 1/4 meiner Zeit "abgearbeitet" habe. Das klingt hart, ich weiß. Aber so schlimm ist es gar nicht. Mein Gesicht kennt ihr vielleicht schon durch meine kurze Vorstellung, aber wenn nicht, dann kennt ihr mich jetzt. Ich bin Carlotta, 19 Jahre alt und der neue TRAINEE im CVJM Thüringen. Ich darf die ganzen coolen Freizeiten mit planen und das macht mega viel Spaß. 

Trotz Corona konnten wir diesen Herbst die LEGO Freizeit in unserem Haus in Braunsdorf stattfinden lassen, was mich sehr gefreut hat. Wir hatten eine mega coole Zeit mit den Kids und haben spannende Geschichten gehört und coole Sachen aus LEGO gebaut. Klar, jetzt im Winter, in der Zeit wo keine Freizeiten anstehen, gibt es viel Bürokram zu machen oder aber auch viel umzuräumen und teilweise auch schon ein wenig Vorberitung für nächstes Jahr. Und das Gute ist, dass ich mit ziemlich coolen Menschen zusammenarbeiten darf. Das heißt für mich, dass es auf der Arbeit nie langweilig wird. Und das Beste ist: Wir haben in der Weihnachtszeit einen Adventskalender im Büro. Den hat eine meiner Kolleginnen selber gebastelt und aufgehangen! Voll lieb von ihr! 

In der WG in der ich mit den anderen drei TRAINEEs wohne läuft soweit alles super. Wir verstehen uns richtig gut und unternehmen viel miteinander. Wir kochen gemeinsam, schauen Filme und unterhalten uns über dies und das. Am Lustigsten ist es, wenn wir abends beim Abendessen zusammensitzen. Da entstehen aus dem Nichts die lustigsten Gespräche! Ich bin Gott einfach echt dankbar für diese Menschen.

Die Zeit ist echt verrückt. Auf der einen Seite haben wir natürlich das Corona Virus, welches alles irgendie ein wenig komplizierter und die Weihnachtszeit nicht umbedingt schöner macht. Aber auf der anderen Seite haben wir so die Möglichkeit, uns auf die wesentlichen Dinge zu fokussieren und die kalte Jahreszeit mit gutem Gewissen auf der Couch zu verbringen. 

Ich wünsche euch allen eine besinnliche Vorweihnachtszeit und Gottes Segen. 

Bleibt gesund und bis zum nächsten Mal:)

Eure Carlotta

check it out

Lass dich ausbilden – WILLKOMMEN IM TEAM.